Ihr Netzbetreiber

in Emmendingen und Denzlingen.

Stadtwerke sanieren Versorgungsleitungen in der der Theodor-Ludwig-Straße

Bagger steht in der mitte der Theodor-Ludwig-Straße

Mit Baumaßnahmen in der Theodor-Ludwig-Straße verbessern die Stadtwerke die innerstädtische Versorgungssicherheit.

Die Stadtwerke Emmendingen GmbH ist im ganzen Stadtgebiet aktiv, um das Strom-, Erdgas- Wasser- und Fernwärmenetz in regelmäßigen Abständen zu warten, zu erneuern und auszubauen. Derzeit beginnen die Stadtwerke mit Baumaßnahmen in der Theodor-Ludwig-Straße, um die innerstädtische Versorgungssicherheit zu verbessern. Neben der Versetzung einer Trafostation aus dem Gebäudekomplex des ehemaligen Kaufhaus Kraus heraus, die von besonderer Bedeutung für die Versorgungssicherheit der Emmendinger Innenstadt ist, werden auch die Versorgungsleitungen erneuert.

Die geplante Bauzeit hierfür beträgt etwa drei Monate. Die Absperrungen werden so geplant, dass der Zugang zu allen ansässigen Unternehmen (gemäß Corona-Verordnung) weiterhin möglich ist.

Versorgungsunterbrechung in Teilen Denzlingens

Teile Denzlingens waren am Mittwochmorgen für ca. 1 ½ Stunden ohne Strom.

Am Mittwoch, den 26. Mai 2021, kam es aufgrund zweier Erdschlüsse im 20-kV-Netz zu einem Stromausfall in Teilen Denzlingens. Betroffen waren ab ca. 7:25 Uhr die Bereiche um die Schwabenstraße und des Gewerbegebietes in der Robert-Bunsen-Straße.

Durch Umschaltungen im Mittelspannungsnetz gelang es dem Einsatzteam der Stadtwerke mit Unterstützung der Netze BW die Versorgung bis 8:45 Uhr wieder vollständig herzustellen, sodass die Versorgung aller Haushalte und Unternehmen zunächst gesichert ist.

Die genauen Fehlerstellen sind bereits lokalisiert, sodass umgehend mit den Tiefbauarbeiten zur Fehlerbehebung begonnen werden kann.

Emmendinger-Trinkwasser erneut von hervorragender Qualität

Mann hebt einen Messbecher unter einen Wasserhahn.

Wasser ist der wichtigste Grundbaustein der Natur – deshalb setzen sich die Stadtwerke seit Jahren für den Schutz unseres Wassers ein. Unser Leitungswasser wird zudem in unzähligen Tests geprüft. Auch die diesjährigen Analysen bescheinigen erneut die hervorragende Qualität.

Wir leben in einer von dichtem Wald umgebenden Wasserhochburg. Der Boden und das Gestein, durch das unser Trinkwasser sickert, sind ideale und natürliche Filter. Sie sorgen für die besonders gute Beschaffenheit unseres Wassers. Die Aufbereitung des Trinkwassers in Emmendingen ist deshalb nur in sehr geringem Maß notwendig. Über das Rohrnetz gelangt das Trinkwasser dann bis zu den Hausanschlüssen der Verbraucherinnen und Verbraucher. Bis dorthin gilt auch die Trinkwasserverordnung und somit die Qualitätskontrolle durch die Stadtwerke.

Kontrolliert wird die Emmendinger Wasser-Qualität in über 100 Untersuchungen pro Jahr. Auch die jüngste Trinkwasseranalyse der Stadtwerke Emmendingen bestätigt: Das Trinkwasser in Emmendingen ist von hervorragender Qualität und kann bedenkenlos getrunken werden.

Auch zur Zubereitung von Baby- oder Kindernahrung ist das Trinkwasser geeignet. Im Vergleich mit abgefülltem Wasser aus dem Supermarkt, liefert das Trinkwasser aus der Leitung sogar oftmals die besseren Testwerte, das bestätigten Untersuchungen der Stiftung Warentest. Zudem ist das Zapfen am Hahn ökologischer, da auf lange Transportwege oder ressourcen-intensive Verpackungen verzichtet wird. Daher gilt: Wer auf das erfrischende Wasser aus der Leitung setzt, entlastet die Umwelt und schont das Klima.

Autostrom

Anmeldung von Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge und Informationen.

Weitere Informationen

Planauskunft

Erst Fragen dann graben! Antrag auf kostenfreie Planauskunft.

Weitere Informationen

Redispatch 2.0

Regelungen zum Umgang mit Engpässen im Stromnetz.

Weitere Informationen