Ihr Netzbetreiber

in Emmendingen und Denzlingen.

Beschreibung Gasnetz

Netz- und Einspeisestruktur

Das Gasnetz der Stadtwerke Emmendingen GmbH befindet sich vollständig im Markgebiet der GVS-ENI.

Die Stadt Emmendingen liegt im Breisgau zwischen der Vorbergzone des Schwarzwaldes und dem Kaiserstuhl in der Rheinebene im Norden der so genannten Freiburger Bucht in 189 bis 338 Meter Höhe (ü.N.N).

Die Stadtwerke Emmendingen GmbH betreibt ein eigenes Netz zur Versorgung der Stadt Emmendingen mit den Stadt/-Ortsteilen

  • Mundingen
  • Kollmarsreute
  • Windenreute
  • Maleck und
  • Wasser.

Über das Erdgas-Netz der Stadtwerke Emmendingen GmbH werden das Stadtgebiet und die o.g. Ortsteile versorgt. Die verwendeten Dimensionen der Leitungen umfassen DN 80 bis DN 200. Die Druckstufen des Gasnetzes reichen von Niederdruck bis MOP 16. Die Längen des Gasnetzes teilen sich wie folgt auf:

Örtliches Verteilnetz: ca. 69 km
Örtliches Transportnetz: ca. 22 km

Die Stadtwerke Emmendingen GmbH betreibt zurzeit ca. 2.700 Netzanschlüsse.

 

Übersichtskarte über das Versorgungsgebiet der SWE

Übersichtskarte über das Versorgungsgebiet der SWE

Die Sicherstellung der Gasversorgung erfolgt durch

  • die Übergabestation “RA Emmendingen Gaswerk”
  • das eigene Versorgungsnetz mit mehreren Gasdruckregelanlagen,
  • den Bereitschafts- und Entstörungsdienst der SWE.

Über die Leitungen des vorgelagerten Netzbetreibers gelangt das Gas zu dem Einspeisepunkt bei der Übernahmestation in das Gasnetz der SWE. Die Ausspeisepunkte liegen verteilt im gesamten Versorgungsgebiet der SWE. An diesen Punkten wird das Gas in das Netz eingespeist und an die Anschlussnehmer/Anschlussnutzer weiterverteilt.

 

Netzkopplungspunkte

Die Verbindungen aneinander angrenzender Netze werden als Netzkopplungspunkte bezeichnet.

Netzkopplungspunkt mit dem vorgelagerten Netz (gemäß §20 der GasNZV):

vorgelagerter Netzbetreiber Netzkopplungspunkt Gasbeschaffenheit
Badenova AG & Co. KG,
Freiburg
RA Emmendingen Gaswerk,
Am Elzdamm 10
H-Gas

Gemeinsame Bezeichnung / Ortsangabe: RA Emmendingen Gaswerk

ETSO/EIC-Code: 37Z0000000020810

Netzkopplungspunkte mit nachgelagerten Netzen (gemäß §20 der GasNZV) sind nicht vorhanden.

Über die Einspeisung “RA Emmendingen Gaswerk” können alle Netzkunden ganzjährig mit Erdgas versorgt werden. Der Netzkopplungspunkt ist gleichzeitig Ausspeisepunkt in das nachgelagerte Gasversorgungsnetz des Netzbetreibers Stadtwerke Emmmendingen GmbH.

Die zu den Einspeisepunkten in das Netz der Stadtwerke Emmendingen GmbH zugehörige Gasbeschaffenheit bezüglich des Brennwertes ist nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 festgelegt.

Im Netz der SWE werden Netzanschlüsse als Ausspeisepunkte bezeichnet. Sonstige Ausspeisepunkte sind nicht vorhanden.

Autostrom

Anmeldung von Ladeeinrichtung für Elektrofahrzeuge und Informationen.

Weitere Informationen

Planauskunft

Erst Fragen dann graben! Antrag auf kostenfreie Planauskunft.

Weitere Informationen

Redispatch 2.0

Regelungen zum Umgang mit Engpässen im Stromnetz.

Weitere Informationen